Ausstellung

Andrea Robbins & Max Becher

Black Cowboys

-

BLACK COWBOYS

Der Cowboy, eine der beständigsten kulturellen Ikonen Amerikas, wird in der volkstümlichen Vorstellung stets mit dem weißen Revolverhelden identifiziert. Im 19. Jahrundert jedoch waren über ein Drittel der Cowboys Afro-Amerikaner. Zwar blüht die Schwarze Cowboy-Kultur nach wie vor, ist aber außerhalb der USA im Grunde unbekannt. Die Ausgrenzung wurde durch Rodeo-Wettbewerben, sowie in den Mainstream-Western Hollywoods manifestiert.

Die schwarze Cowboy Kultur verlangt nach einer Neubewertung der traditionellen, statischen Cowboy-Ikonografie. Schwarze Cowboys haben eine sich weiterentwickelnde Kultur und einen Stil begründet, die zusammen das klassische Bild des Cowboys, samt Farmarbeiter, mit Einflüssen aus Hip-Hop und Soul vermischen und über das filmische Klischee hinausgehen.

Andrea Robbins & Max Becher

Black Cowboys Black Cowboys2 Black Cowboys3 Black Cowboys4 Black Cowboys5 Black Cowboys6 Black Cowboys7